Für die Swisscom entwickelte Gbanga die web-basierte Jass-Website Jass Fédéral. Jass Fédéral ist besser, schneller und, am wichtigsten, mit jeder Art von Gerät spielbar: Sei es PC, Handy oder über die Swisscom TV Box.

Da bisherige Jass-Angebote auf der Flash-Technologie basieren, welche im Jahr 2020 eingestellt wird, musste das Jass-Angebot von Swisscom von Grund auf neu entwickelt werden. Mit HTML5 wurde auf eine zukunftssichere Variante gesetzt. Der Vorteil des HTML5-Standards ist, dass er plattform-übergreifend angewendet werden kann.

Neben dem technologischen Upgrade hat Gbanga dem Jass auch eine visuelle Verjüngungskur verpasst. Das helle Design wirkt frisch und lädt Spielende jeden Alters dazu ein, es wieder einmal mit Jassen zu versuchen.

Das gesamte Spiel lässt sich per Touch, mit der Maus oder mit der Swisscom-TV Fernbedienung spielen. Zum einfacheren Bedienen bekommt jede Karte eine Zahl auf dem Nummernfeld der Tastatur zugewiesen. Dies erlaubt ein deutlich schnelleres Auswählen der gewünschten Karte, als wenn man sich durch jede Karte durchklicken muss.

Auf einen Blick

  • Online Jass
  • Spielbar auf Smartphones, Tablets, PC, Swisscom TV
  • Spiele-Modi: Schieber, Differenzler
  • Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch

Eingesetzte Technologien

  • Client: HTML5, Typescript, Phaser.io, WebSockets
  • Server: Java, WildFly, OpenShift, VSHN
  • Photoshop, Illustrator
  • Interne Bibliotheken und Werkzeuge

Screenshots