„Werde zur Erfinderin, zum Pionier und Querdenkenden und spiele das erste Sammelkarten-Spiel der Schweiz, das die reale und die virtuelle Welt zusammenbringt.“

Innovetica ist das strategische Sammelkartenspiel aus der Schweiz rund um Innovation und kreatives Denken, das man sowohl in echt mit bis zu drei Freunden oder virtuell per App spielen kann. Die App wurde in der Schweiz bereits lanciert und ist komplett gratis zum Download verfügbar.

Im November 2018 erscheint die zweite Season «Season 2: Rise of the Pioneers», welche die heldenhaften Pionier-Charaktere basierend auf Bekanntheiten wie dem Schweizer Magier Peter Marvey und strategisch spannende Action Cards enthält, welche das Spielgeschehen verändern.

In der Game-App erhältst du durch fleissiges Spielen digitale Karten. Mit dem QR-Code-Scanner kannst du zudem weitere digitale Karten sammeln. Die QR-Codes sind auf echten Flowpacks, kleine Papierverpackungen mit je 2 darin verpackten Karten, aufgedruckt oder an anderen Stellen wir in Zeitungsartikeln und in Blogposts online. Im Einführungsjahr 2017 wurden physische Karten bei verschiedenen Partnern gratis zu einem Einkauf verteilt werden. Seit 2018 werden Karten an Turnieren und Messeauftritten abgegeben.

Die detaillierten Spielregeln findest du auf www.innovetica.ch und in der App.

Konzept

Die Entwicklung von Innovetica begann schon im Jahr 2014, als die Firmen ZUTT & PARTNER und Gbanga zum ersten Mal das Konzept eines Innovationsspiels diskutierten. In ihren ersten Brainstormingsessions verfestigten sich das Thema Innovation und die Idee der quadratischen Karten, die überall und auf jedem Tisch spielbar sind und die an klassische Spiele wie Memory und Domino erinnern sollen. Die Grundidee des Spiels entstand im Zuge einer firmeninternen „Game Jam“. Am Ende der „Game Jam“ waren alle Teammitglieder beim Spielen so von dem Kartenspiel beeindruckt, dass sie die Papier-Prototypen mit Freunden und Bekannten weiter testeten. Es gab zahlreiche Iterationen des visuellen Designs und der Spielregeln. Zu diesem Zeitpunkt basierte das Design noch auf anderen Themen.

Entwicklung

2016 entstand der erste Software-Prototyp, der auf Mobiltelefonen funktionierte. 2017 begannen die Arbeiten an der eigentlichen Produktion des Spiels, das veröffentlicht werden soll. Die agile Entwicklungsmethode erforderte, dass alle jede Woche eine Beta-Version erhält und testet. Die Grafikdesigner entwarfen zunächst die Visuals auf der Basis von Planetenwelten. Die ersten Themen finden ihren Platz im Spiel.

Innovetica erscheint am 8. November 2017 mit 80 Spielkarten. Die Karten zeigen 38 Schweizer Innovationen und die Texte beschreiben 20 Pioniere. ZUTT & PARTNER hat für den Launch erfolgreiche Partnerschaften mit der Schweizerischen Post und Volg geschlossen.

Quick Facts

  • 80 Karten zu Motiven wie CERNChienbäse und Uhrwerk
  • Über 100 Quizfragen zu innovativen Themen
  • Über 38 Innovationen auf den Karten
  • Über 20 Pioniere dokumentiert

Eingesetzte Technologien

  • Unity 3D
  • Photoshop, Illustrator, Cinema4d
  • Server: Java, Websockets, RabbitMQ, Redis

Designs

Innovetica User Interface

Innovetica User Interface

Innovetica Composition

Innovetica Composition

Innovetica Poster

Innovetica Poster

Innovetica cards

Innovetica cards

Screenshots

Videos