Loris@Gbanga

Für eine Woche konnte Loris, 13 Jahre alt, bei Gbanga Game Developer Luft schnuppern und sein eigenes kleines Projekt umsetzen. Hiermit übergeben wir ihm am besten gleich selbst das Wort – das ist Loris‘ Tagebuch-Blog für seine Woche bei Gbanga, enjoy!

Loris‘ Blog

Montag

Ich fühle mich hier sehr wohl! Ich finde es sehr cool, dass wir in so einem genannten Slack-Chat sind und ich jeder Zeit Matt oder Matthias anschreiben kann und sie mir dann direkt helfen, wenn sie gerade nichts wichtiges zu tun haben.

Loris in Action beim Programmieren

Dienstag

Nach wie vor gefällt es mir hier sehr bei Gbanga, heute habe ich einen grossen Teil des Spiels gemacht, nämlich die Map. Ich werde sehr gut betreut und mir wird auch gut geholfen.

Experimente mit dem Level

Mittwoch

So, am dritten Tag gefällt es mir fast noch besser als an den zwei vergangenen Tagen. Heute habe ich die Coins einsammelbar gemacht und das Spiel fast fertig gestellt. Auch habe ich mich mit Matt zusammengesetzt und nochmal über das Konzept gesprochen. Danach konnte ich mit Matthias, Matt, Andi und Ramona im Brainstorming für ihr neues Projekt mitmachen.

Donnerstag

Und auch am 4. Tag finde ich es hier sehr cool, heute habe ich endlich mein Game fertig gestellt, ich werde aber noch daran feilen müssen. Mein nächstes Ziel wird sein das Spiel mit dem Unity Web Player auf der Internetseite spielbar zu machen. Das gehört aber eher in die To Dos von morgen.

Das Game ist fast fertig! (Screenshot Unity 3D)

Freitag

Am letzten Tag finde ich es am besten und in dieser Woche habe ich viel gelernt! Bevor man jemanden fragt, zuerst googeln oder ein zweites oder sogar ein drittes mal nachdenken. Auch, dass man nach ein paar Stunden Computerarbeit lieber eine Pause einlegt, weil man sonst nicht mehr gut denken kann. Man sollte immer ruhig bleiben bei einem Problem und nicht hysterisch werden, weil man nur sich und die Person die einem helfen will zum Ausflippen bringt. Man soll sich ausreden lassen usw…

So, fertig mit der Moral der Woche. Mein Spiel ist soweit vervollständigt, aber natürlich werde ich auch nach der Schnupperwoche daran arbeiten und Bugs sowie Grafikfehler beheben. Ein großes Ziel, das ich mir für die nächste Zeit gesetzt habe, ist ein neues Spiel anzufangen. Aber ich feile lieber noch ein bisschen an meinem jetzigen Spiel “Jump a Ball”.

Heute habe ich den Web Player gedownloaded und ein Tutorial darüber angeschaut. Ich versuche mit Matt das Spiel auf der Internetseite spielbar zu machen, dass ihr es auch spielen könnt und euch nicht nur die langweiligen Texte von mir lesen müsst. Dann könnt ihr ja sehen, was ich in einer Woche gemacht habe.

Vor allem aber finde ich die Belegschaft mega, mega und noch 10 mal mega, cool! Ich habe mit vielen ein Gespräch über ihren Beruf gehabt und das waren sehr lustige Gespräche. Noch cooler war es, dass ich mit vielen Englisch sprechen konnte! Ich habe sehr viel mit Matt gearbeitet und er hat mir immer wieder geholfen. Mittags sitzen wir immer fast alle zusammen im “Meeting -Room” und schauen beim Essen oft Videos auf Youtube, meistens irgenwelche Trailer für Filme oder für Games, aber auch ab und zu ein paar Comedy-Clips aus TV-Shows aus dem Amerikanischen Fernsehen. Es ist sehr interessant dass nicht nur Schweizer hier arbeiten, sondern auch Leute aus dem Ausland.

Mir hat diese Woche sehr gefallen und ich kann mir gut vorstellen später mal Game Entwickler zu werden. Dafür bewerbe ich mich jetzt für eine Schnupperlehre als Informatiker, um noch besser programmieren zu lernen. Danke Gbanga!
– Loris

von links nach rechts: Matthias, Loris & Matt


Loris,

Es hat Spass gemacht mit dir! Wir freuen uns darauf in ein paar Jahren (oder sogar schon früher) deine Games zu spielen. Besuch uns mal wieder, bis bald!

– Dein Gbanga Team

Loris‘ Arbeitsjournal

Montag, 09. Oktober

Ergebnisse

  • Download von Slack
  • Download von Unity
  • Tutorials ansehen von Unity: Roll a Ball Totorial
  • Game anfangen «Jump a Ball»

To Do für den 10.10.

  • An Jump a Ball arbeiten (Tutorial 1-2)
  • Weitere Tutorials

Dienstag, 10. Oktober

Ergebnisse

  • Map fertiggestellt
  • Coins (Cubes) zum Einsammeln programmiert
  • Game fast fertig (80%)
  • Mit Matt das Konzept überarbeitet
  • Coins positioniert
  • Blogpost #1 & #2 fertig

To Do für den 11.10.

  • Unity Tutorials, fast beendet
  • Coins einsammeln
  • Konzept weiterentwickeln
  • Blogpost #3

Mittwoch, 11. Oktober

Ergebnisse

  • Coins einsammelbar
  • Brainstorming
  • Konzept weiterentwickelt
  • Blogpost #3 fertig

To-Do Für den 12.10

  • Coin Counter
  • Tutorials fertig
  • Blogpost #4
  • Score-Board
  • Konzept fertig

Donnerstag, 12. Oktober

Ergebnisse

  • Spiel spielbar
  • Scoreboard
  • Win Text
  • Building Game (Deployment)
  • Zum Testing freigeben
  • Blogpost #4 fertig

To Do für den 13.10.

  • Polishing des Games anhand der Resultate des Testings
  • Deployment
  • Web Player export
  • Internet Seite
  • Blogpost #5

Freitag, 13. Oktober

Ergebnisse

  • Spiel anhand des Testing polished
  • Export für Unity Web Player
  • Blogpost #5 fertig
  • Blogposts korrigiert und abgeliefert

To Do für Zuhause

  • Game weiter polishen
  • Wände und Colliders einbauen, damit man auch verlieren kann
  • Game Over einbauen & Level neu starten
  • Game Win Screen einbauen & Spiel beenden
  • Weitere Levels

Wichtige Information für Interessenten von Schnupperlehren und Praktika: Loris war (leider) eine glückliche Ausnahme – wir können regulär keine Schupperlehren oder Praktika anbieten, da wir momentan keine Kapazitäten haben, eine optimale Betreuung zu gewährleisten. Wir bitten um Verständnis.