Was uns Spass macht

Gbanga ist super spannend zum Arbeiten. Wir kreieren neuartige Konzepte, entwickeln technisch herausfordernde und atemberaubende Spiel-Produktionen.

Wir offerieren einen dynamischen und spannenden Arbeitsplatz nahe dem Hauptbahnhof Zürich HB. Du wirst mit einem sympathischen und internationalen Team, für ein anspruchsvolles Publikum, in Zusammenarbeit mit internationalen Partnern und mit den neuesten Werkzeugen und Technologien arbeiten. Wir vertreten eine offene Arbeitsatmosphäre mit reflektiven Momenten und konstruktiven Dialogen, um gemeinsam zu wachsen, beispielsweise im Rahmen der Scrum-Retrospektiven. Bei uns gibt es tolle Firmenausflüge, gratis Kaffee und Snacks.

Wir ermutigen alle talentierten Personen zur Bewerbung, insbesondere Frauen, Minderheiten und Menschen mit Behinderungen. Es ist uns bei Gbanga sehr wichtig, einen vielfältigen und integrativen Arbeitsplatz zu gewährleisten, an dem wir voneinander lernen. Wir heissen Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund, Erfahrungen, Fähigkeiten und Perspektiven willkommen. Wir sind für Chancengleichheit und bieten einen angenehmen und unterstützenden Arbeitsplatz.

Offene Stellen

Zur Zeit sind folgende Stellen ausgeschrieben:

    Spontanbewerbungen nehmen wir gerne jederzeit an.

    Wie läuft meine Bewerbung ab?

    Damit die Nachvollziehbarkeit und Fairness gewährleistet ist, ist unser Bewerbungsprozess folgender:

    1. Elektronische Bewerbung (wir nehmen keine brieflichen Bewerbungen an) via Email an you@gbanga.com
      • Beschreibe kurz und individuell, warum Du auf die Stelle passt
      • Zeige Dein Portfolio: uns interessiert mehr, welche Projekte, Apps, Blogs, etc. Du erfolgreich auf die Beine gestellt hast, als Abschlüsse und Titel. Praktisch sind zum Beispiel github-Link, App Store-Links, behance-Portfolio, etc.
      • Erstelle einen Lebenslauf auf enhancv.com; dies ermöglicht es unserem gesamten Team, Dich richtig und fokussiert kennen zu lernen (die kostenlose Version ist ausreichend, keine Premium-Funktionen benötigt).
    2. Wir senden Dir eine elektronische Aufgabe: technische Programmieraufgaben, Business Cases, Zeichenaufgaben, etc. Das hilft uns, zu verstehen, wie Du Probleme angehst und wie Du arbeitest. Und es ist ein guter Start in die Konversation mit unseren Experten im Team.
    3. Wir laden Dich zu einem Interview bei uns im Büro ein, um mit den Domänen-Experten deine Aufgabe zu besprechen. So verstehen wir besser, wie Du Dinge angehst.
    4. Du sprichst mit allen Mitglieder des ganzen Teams 5 Minuten über deren Arbeit und momentanen Herausforderungen. Im Gespräch werden Probleme diskutiert, die Du mit bearbeiten sollst. So lernen wir uns gegenseitig alle möglichst früh kennen und können uns besser vorstellen, wie Du in das Team passen würdest.
    5. Wir geben Dir Bescheid

    Mit den Terminen vereinbaren und Kommunikationszeiten dauert der ganze Prozess bis zu 8 Wochen.

    Bezüglich Praktika und dem Aufbau Deines Portfolios

    Für uns ist Eigeninitiative und Selbständigkeit super wichtig. In unserem Bewerbungsprozess schauen wir deswegen auch hauptsächlich auf die Spiele, die die Bewerbenden gemacht haben, was sie gezeichnet, entworfen, programmiert haben. Das alles beeindruckt uns am meisten.

    Wir ermutigen Dich also, so früh wie möglich mit dem Kreieren deiner eigenen Spiele zu beginnen, sei es als Hobby, in der Freizeit, in Abendkursen oder in Summer Schools wie der Swiss Game Academy. Es gibt auch grossartige Bücher und Kurse auf YouTube, wie man Spiele, Characters und Welten visuell gestaltet, oder wie man in Unity programmiert. Stell sicher, dass Du jeweils deine Spielkreationen dokumentierst: mach Fotos, Videos, lade Gameplay-Videos Deiner Spiele auf YouTube hoch, veröffentliche deine Gamekreationen in Stores wie itch.io, den Mobile App Stores oder auf Steam.

    Zur Zeit offerieren wir keine Praktika für Bewerber ohne Erfahrung in einem Aspekt der Spielentwicklung. Weil wir ein kleines Team mit limitiertem Spielraum sind, können wir allfälligen Praktikanten nicht die grundlegenden Fähigkeiten beibringen, welche beim Designen oder Programmieren notwendig sind. Wir können aber Jobs für Game Creators mit einem kleinen Portfolio mit Gamekreationen anbieten, auch wenn sie nur wenig oder keine professionelle Erfahrung in der Gameentwicklung haben.

    Als neues Teammitglied profitierst Du von unserer Hilfe im Verbessern der Arbeitsqualtität (es gibt viele Werkzeuge und Tricks dafür). Du erfährst, wie man in einem interdisziplinären Team Aufgaben pünktlich und in der richtigen Qualität abschliessen kann. In dem sind wir am besten: Dir helfen, eine professionelle Gameentwicklungs-Persönlichkeit zu werden!

    TL;DR: Mach eigene Games. Und bewerbe Dich damit auf eine Junior-Position.

     

    Lehrstellen, Karriereweg in die Gamebranche

    Gbanga ist ein interdisziplinärer Betrieb mit Teammitgliedern mit unterschiedlichsten beruflichen Hintergründen— auf dem Gebiet der Grafik tätige Personen, Programmierende und Germanistik-Fachleute arbeiten zusammen an der Kreation von Spielen. Als kleines Team haben wir nicht wirklich die Kapazität, uns in einem dieser vielen Bereiche als Lehrbetrieb zu positionieren. Deshalb macht es Sinn, dass Du als Vorbereitung für den Einstieg in die Gamebranche in einem grösseren, spezialisierten Unternehmen eine Lehre in der Applikationsentwicklung oder in der Grafik machst und danach beispielsweise eine Weiterbildung an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) im Bereich Spiele machst. Oder Du machst die Matura und studierst beispielsweise an der ETH Informatik und belegst unter anderem den Kurs Game Programming.

     

    Schnuppertage, Zukunftstage

    Immer wieder organisieren wir im Rahmen der Zukunftstage Schnuppertage für Schüler*innen. Sobald freie Termine verfügbar sind, geht es hier zur Anmeldung.